Posted by: Carlos Tome & filed under IMI Grundsteuer.

Abstellräume, Vorratsräume und Garagen (auch separat) können von der Grundsteuer befreit werden wenn sie zum gleichen Wohngebäude oder Komplex gehören, das entgeltlich errichtet, erweitert, verbessert oder erworben wurde und eigenen dauerhaften Wohnzwecken des Steuerpflichtigen oder einer zu seinem Haushalt gehörenden Person dient, solange ausschließlich diese Personen die Räume als die Wohnung ergänzende Räume nutzen oder, bei vermieteten Wohnungen, bei ausschließlicher Nutzung durch den Mieter oder den zu seinem Haushalt gehörenden Personen.

Sind Abstellräume, Vorratsräume oder Garagen selbständig im Gebäudeverzeichnis erfasst, ist die Befreiung von der Grundsteuer unter Angabe der Einheit (oder des Anteils) und der befreiten Wohnung zu beantragen.

Die Nebenräume sind für einen Zeitraum von 3 Jahren befreit (Einheitswert der Nebenräume + Einheitswert der befreiten Wohnung).

Bei Nebenräumen, die nach dem Erwerb der befreiten Wohnung erworben werden, ist die Befreiung innerhalb von 60 Tagen nach der notariellen Beurkundung zu beantragen. Die Befreiung endet im Jahr des Ablaufs der Befreiung für die Wohnung.

This post is also available in: Português English Français